Bekanntmachungen der Bayerischen Staatsregierung anlässlich der Corona-Pandemie

 


Übersichtskarte zu Coronavirusinfektionen in Bayern einschließlich jeweils geltender Ampelfarbe (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)

Häufig gestellte Fragen (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege)

Antworten auf häufige Fragen (Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration)


Bayerische Ministerialblätter vom 16. April 2021
Nr. 281: Begründung der Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung
Nr. 280: Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung
Nr. 279: SARS-CoV-2-Infektionsschutz: Handlungsempfehlungen (Rahmenkonzept) für ein Besuchskonzept sowie zur sozialen Teilhabe in Alten- und Pflegeheimen und stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, die Leistungen der Eingliederungshilfe über Tag und Nacht erbringen
Nr. 278: Änderung der Richtlinie für die Gewährung einer Bayerischen Lockdown-Hilfe für die bereits vor November 2020 von regionalen Lockdowns betroffenen Landkreise Berchtesgadener Land und Rottal-Inn sowie die Städte Augsburg und Rosenheim (Oktoberhilfe)


PM der Bayerischen Staatskanzlei vom 16. April 2021
Gemeinsamer Aufruf der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten aus Anlass der Zentralen Gedenkfeier für die Todesopfer in der Corona-Pandemie am 18. April


PM des Bay. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 15. April 2021
Gesundheitsminister Holetschek und Behindertenbeauftragter Kiesel: Anmeldedaten zur Impfung regelmäßig prüfen und aktualisieren


Bayerische Ministerialblätter vom 14. April 2021
Nr. 277: Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) – Verlängerung von Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie
Nr. 276: Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) – Quarantäne von Kontaktpersonen und von Verdachtspersonen, Isolation von positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getesteten Personen (AV Isolation)


Bayerisches Ministerialblatt vom 13. April 2021 (Nr. 264)
Berichtigung der Begründung der Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung


PM Nr. 46 der Bayerischen Staatskanzlei vom 13. April 2021
Bericht aus der Kabinettssitzung


Bayerische Ministerialblätter vom 9. April 2021
Nr. 263: Änderung der Bekanntmachung über den Rahmenhygieneplan zur Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzepts für die Kindertagesbetreuung und Heilpädagogische Tagesstätten nach der jeweils geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (Rahmenhygieneplan Kindertagesbetreuung und HPT)
Nr. 262: Begründung der Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Nr. 261: Verordnung zur Änderung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung


PM des Bay. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 9. April 2021
Regelungen für „Click & Meet“ mit Testergebnis ab Montag, 12. April 2021: Zutritt ins Geschäft mit offiziellem Dokument einer Teststation oder mit Test im Laden vor Ort


Bayerisches Ministerialblatt vom 8. April 2021 (Nr. 260)
Vollzug des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes (BayKSG), des Infektionsschutzgesetzes (IfSG), des Bayerischen Krankenhausgesetzes (BayKrG) sowie des Krankenhausfinanzierungsgesetzes (KHG) – Notfallplan Corona-Pandemie: Allgemeinverfügung zur Änderung der Allgemeinverfügung zur Bewältigung erheblicher Patientenzahlen in Krankenhäusern vom 28. Januar 2021, Az. D4-2257-3-43 und G24-K9000-2020/134-208


Pressemitteilungen vom 7. April 2021
PM des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales:
Bayern setzt auf Luca-App zur Corona-Kontaktverfolgung / Gerlach: Wichtiger Baustein zur Unterbrechung von Infektionsketten
PM Nr. 44 der Bayerischen Staatskanzlei:
Bericht aus der Kabinettssitzung


Bayerisches Ministerialblatt vom 7. April 2021 (Nr. 257)
Allgemeinverfügung zur Aussetzung des Sonn- und Feiertagsfahrverbots nach § 30 Abs. 3 der Straßenverkehrs-Ordnung im Freistaat Bayern zur Aufrechterhaltung effizienter Lieferketten vor dem Hintergrund der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2