Asylbewerber; Ausländerrechtliche Betreuung in Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften

Die ausländerrechtliche Betreuung von Asylbewerbern in Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften gehört zu den Aufgaben der Zentralen Ausländerbehörden.

Beschreibung

Neu eingereiste Asylbewerber sind verpflichtet, in einer Aufnahmeeinrichtung Wohnung zu nehmen. Dauert das Asylverfahren länger, erfolgt nach Wegfall der Wohnpflicht in einer Aufnahmeeinrichtung in der Regel eine Zuweisung in eine staatliche Gemeinschaftsunterkunft.

Die ausländerrechtliche Betreuung von Asylbewerbern in den Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften bis zur Anerkennung eines Schutzstatus oder bis zur Aufenthaltsbeendigung abgelehnter und vollziehbar zur Ausreise verpflichteter Asylbewerber erfolgt durch die Zentralen Ausländerbehörden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Zentralen Ausländerbehörden Zuständigkeit für Asylbewerber, die nicht mehr verpflichtet sind, in einer Aufnahmeeinrichtung zu wohnen, vorübergehend auf die örtlichen Ausländerbehörden übertragen.

Die zentralen Ausländerbehörden sind für alle ausländerrechtlich erforderlichen Maßnahmen zuständig, die je nach Stand des Asylverfahrens anfallen, z.B. für die

  • Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen,
  • Entscheidung über Beschäftigungserlaubnisse,
  • Entscheidung über räumliche Beschränkungen des Aufenthaltes,
  • Einzug von Aufenthaltsgestattungen,
  • Ausstellung und Einzug von Duldungen.

Sie sind ferner zuständig für die

  • Sicherheitsüberprüfungen,
  • Anzeige von Straftaten,
  • Ausschreibung von untergetauchten Personen zur Aufenthaltsermittlung oder zur Festnahme,
  • Identitätsklärung und Beschaffung von Heimreisedokumenten,
  • Beantragung von Abschiebegewahrsam oder Abschiebehaft.

Auch der Erlass von Ausweisungsbescheiden bei entsprechender Strafbarkeit des Asylbewerbers ist bereits während des Asylverfahrens möglich.

Für Sie zuständig

  • Regierung von Oberbayern - Sachgebiet 15 - Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) Oberbayern

    Ansprechpartner
    Geiger, Nina - stellvertretende Sachgebietsleiterin
    Referentin
    Telefon +49 (0)89 2176-0
    Fax +49 (0)89 2176-404710
    E-Mail

    Goriß, Monika - Sachgebietsleiterin
    Telefon +49 (0)89 2176-0
    Fax +49 (0)89 2176-404710
    E-Mail

    Öffnungszeiten allgemein

    MO08:00 - 12:00 Uhr
    DI08:00 - 12:00 Uhr
    MI08:00 - 12:00 Uhr13:00 - 16:00 Uhr
    DO08:00 - 12:00 Uhr
    FR08:00 - 11:00 Uhr

    Öffnungszeiten auch nach Vereinbarung!

    Hausanschrift
    Hofmannstraße 51
    81379 München
    Postanschrift
    80534 München
    Telefon +49 (0)89 2176-0
    Fax +49 (0)89 2176-2914


  • Felsl, Walter - stellvertretender Sachgebietsleiter
    Weiterer Stellvertreter und Ansprechpartner für die Außenstelle Ingolstadt
    Telefon +49 (0)8450 2667-0
    Fax +49 (0)8450 2667-399
    E-Mail

    Öffnungszeiten allgemein

    MO08:00 - 12:00 Uhr
    DI08:00 - 12:00 Uhr
    MI08:00 - 12:00 Uhr13:00 - 16:00 Uhr
    DO08:00 - 12:00 Uhr
    FR08:00 - 11:00 Uhr
    Hausanschrift
    Am Hochfeldweg 20
    85051 Ingolstadt
    Postanschrift
    Am Hochfeldweg 20
    85051 Ingolstadt
    Telefon +49 (0)8450 2667-0
    Fax +49 (0)8450 2667-399

Stand: 23.03.2020
Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (siehe BayernPortal)